Wie spürst du dich?

Was spürst du? Warum spürst du? Wie viel spürst du?
Trau dich, dich selbst zu berühren. Lasse dich berühren.
Berühre. Spüre!

Viel Spüren für
mehr Sein.

Spüren macht uns zum Menschen, zum Individuum. Spüren unterscheidet uns vom Gegenständlichen. Spüren macht uns lebendig. Spüren lässt uns sein.

Kennst du deinen Körper? Hast du dich selbst schon gespürt? Lerne dich kennen durch viel Spüren und noch mehr Sein!

Spürzeit

Zeit zu spüren.

Jetzt geht es um dich und deinen Körper. Sich bewusst zu spüren braucht Zeit. Schenke dir diese Zeit und beginne zu spüren.

Frau. Mann.

Auch alleine kannst du spüren.
Als Frau oder als Mann. Lerne deinen Körper kennen. Wie er ist und wie er aktiv spürt. Beschenke dich selbst.

Paare.

Als Paar das Spüren finden.
Füreinander und miteinander. Lernt eure Körper intensiv kennen. Beschenkt und bereichert eure Partnerschaft.

Gruppen.

In der Gruppe gemeinsam spüren.
Hier ist Raum Wissen, Erfahrungen und Übungen. Gemeinsam auf dem Weg zum Spüren. 

Sabine Stössel

Gesundheitspraktikerin BfG

„Spüren durch Berühren. Sich selbst und andere. Das ist ein Geschenk, das man sich selbst machen kann und das den Alltag bereichert.“

Kontakt

Komm
spüren!

Willst du dich spüren? Willst du Spüren lernen? Alleine, als Paar oder in der Gruppe? Dann komm spüren! Ich freue mich auf dich!

Schreib mir oder ruf mich an, teile mir deine Gedanken mit, was du dir vorstellst, und warum und wie du spüren lernen möchtest. 

/// Wegen der aktuell angeordneten Corona-Maßnahmen finden derzeit keine Gruppentermine statt.
Termine für Einzelcoaching kannst du individuell anfragen.
Körperarbeit darf momentan nicht praktiziert werden.
Anmeldungen für zukünftige Termine sind jederzeit möglich. ///

Happy End ist eine Frage der Definition. Hier geht es um Körper-, Berühr- und Spürarbeit. Nicht um Sex.

© SPÜR & SEI Sabine Stössel 2021

Konzept/Gestaltung/Umsetzung
MAY . büro für konzept & design